Mein Klimagerät stinkt – Was ist zu tun?

Nichts ist schöner, als an heißen Tagen die Wohnräume mit einem Klimagerät kühl zu halten. Während es draußen kaum auszuhalten ist, sorgt drinnen das Klimagerät für ein angenehmes Klima, zudem lässt es sich bei der Hitze erholsam schlafen. Allerdings ist es mit der Begeisterung schnell vorbei, wenn man feststellt, dass stinkende Gerüche aus der Klimaanlage herauskommen.

Hier erfährt ihr, was ihr machen könnt, um den unangenehmen Gestank schnell loszubekommen.

Deshalb stinkt euer Klimagerät

Die Gründe, weshalb euer Klimagerät stinkt, sind in der Regel schädliche Mikroorganismen.

Das können beispielsweise sein:

  • Pilze, Schimmelsporen
  • Bakterien
  • Keime
  • Legionellen (selten)

Diese unerwünschten Mikroorganismen können sich im Inneren eures Klimageräts bilden.

Der Auslöser dabei ist, dass ein Klimagerät die Feuchtigkeit in der Luft entzieht. Das Problem dabei ist, dass sich die Feuchtigkeit im Inneren ansammelt. Wird diese nicht rechtzeitig entfernt, entsteht hier ein idealer Nährboden für Pilze, Bakterien und Keime.

Je nachdem, welche Mikroorganismen sich bilden, stinkt der Geruch aus dem Klimagerät anders. Das kann beispielsweise ein Gestank nach Fisch, Urin, faulen Eiern, vergammelte Milch oder ähnlich wie der Geruch bei einer Kanalisation sein.

Besonders dann, wenn das Klimagerät über längere Zeit nicht genutzt wurde, kann der Gestank noch extremer sein.

Dieser ist zum einen total unangenehm. Zum anderen können die Pilze, Bakterien und Keime gefährlich für eure Gesundheit werden. Diese können sich nämlich über die Luftschlitze eures Gerätes sich im Raum ausbreiten.

Die Folgen können Atemprobleme, Asthmaanfällen und weitere Krankheiten von Atemwegsinfektionen sein.

>> Krank von Klimaanlage? – Ob es möglich ist, lesen Sie in unserem Beitrag.

Deshalb ist es wichtig, dass ihr schnell etwas dagegen tut, um potenzielle Krankheiten zu vermeiden.

Ihr stellt euch jetzt die Frage: Klimagerät stinkt, was tun?

Klimagerät stinkt, was tun?

Es wichtig, dass ihr euer Klimagerät umgehend reinigt, indem ihr es desinfiziert.

Um dann auch in Zukunft keine eklig stinkenden Gerüche mehr zu haben, solltet ihr es von Zeit zu Zeit reinigen und dementsprechend pflegen.

>> Über die richtige Pflege für mobile Klimageräte lesen Sie in unserem Beitrag.

Das solltet ihr beim Desinfizieren eures Klimageräts beachten

Damit ihr den Gestank loswerdet, ist es notwendig das Klimagerät mit speziellen Reinigungssprays zu desinfizieren. Beim Kauf ist es wichtig, darauf zu achten, ein passendes Spray zu wählen, dass für euer Klimagerät geeignet ist.

Achtet deshalb unbedingt darauf, dass es sich in mobilen Klimageräten anwenden lässt.

Sobald ihr euch das passende Spray bestellt und geliefert bekommen habt, kann es losgehen.

In 7 Schritten könnt ihr euer Klimagerät desinfizieren:

  • 1. Es kann sein, dass euer Klimagerät beim Öffnen tropft. Damit euer Boden nicht nass wird, solltet ihr deshalb vorsichtshalber ein Handtuch darunter legen.
  • 2. Schnappt euch die Gebrauchsanweisung eures Geräts und lest darin nach, wie ihr den Staub- und Pollenfilter sicher entfernt. Wichtig: Vergisst nicht, das Gerät vom Stromnetz zu nehmen!
  • 3. Den Filter könnt ihr mit Leitungswasser abwaschen und anschließend Lufttrocknen lassen.
  • 4. Entfernt nun etwaige Verschmutzungen im Inneren des Klimageräts. Ob ihr das von Hand mit einem Lappen oder einem Staubsauger macht, ist euch überlassen.
  • 5. Jetzt nehmt ihr das gekaufte Spray zur Hand und besprüht damit den Ablaufschlauch sowie den Kondensator (In der Gebrauchsanweisung könnt ihr nachlesen, wo sich beides befindet, falls ihr euch unsicher seid).
  • 6. Lasst das Spray anschließend gut einwirken. Es empfiehlt sich dabei, die Fenster im Raum zu öffnen.
  • 7. Sobald der Filter, den ihr gewaschen habt, wieder trocken ist, könnt ihr ihn in das Klimagerät wieder einsetzen. Danach schließt ihr das Gehäuse. Schaltet jetzt das Gerät ein und wählt die höchstmögliche Leistung. Innerhalb weniger Minuten werdet ihr bereits feststellen, dass euer Klimagerät nicht mehr stinkt.

So pflegt ihr euer Klimagerät richtig

Um auch in Zukunft nie wieder einen Gestank aus dem Klimagerät festzustellen, ist es wichtig, dass ihr es regelmäßig pflegt.

Wenn ihr euer Klimagerät im Sommer fast immer anhabt, solltet ihr den Filter am besten einmal in der Woche waschen.

Zudem ist es wichtig, falls Kondenswasser beim Öffnen des Geräts heraustropft, immer abzuwischen.

Damit könnt ihr in Zukunft stets dem ekligen Gestank vorbeugen und den Sommer bei kühlen Temperaturen genießen.

So könnt ihr euer Klimagerät reinigen:

Warum die regelmäßige Reinigung wichtig ist

Wenn ihr ein Klimagerät zu Hause habt, müsst ihr es regelmäßig desinfizieren und reinigen. Spätestens dann, wenn ihr erneut einen stinkenden Geruch feststellt, ist es an der Zeit, das Gerät entsprechend zu reinigen, damit die Keime, Bakterien und Pilze abgetötet werden und sich nicht weiter in der Luft ausbreiten können.

Die regelmäßige Reinigung ist auch deshalb wichtig, weil das Klimagerät sonst mit der Zeit an Kühlwirkung nachlassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.